BúsquedaLibros (aka DieBuchSuche) - el motor de búsqueda para todos los libros.
Buscamos en más de 100 tiendas para tu mejor oferta - por favor espere…
- Gastos de envío a Puerto Rico (modificar Para USA, ESP, ARG, COL, MEX, PER, VEN, CHL, ECU, GTM, PRI, CRI, DEU)
Crear preestablecido

Todos los libros - comparar cada oferta
Autor: saskia - Die Angst der Borderline-Persà nlichkeit:…

Entrada de archivo:
9783836671606 - Saskia Nissen: Die Angst Der Borderline-Pers Nlichkeit (Paperback) - Libro

(?):

Die Angst Der Borderline-Pers Nlichkeit (Paperback) (2009) (?)

Entrega de: Reino Unido de Gran Bretaña e Irlanda del norteAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libroreimpresión
ISBN:

9783836671606 (?) o 3836671603

, en alemán, Diplomica Verlag Gmbh, United States, Libro en rústica, Nuevo, reimpresión
Envío gratuito
Language: German Brand New Book ***** Print on Demand *****.Jeder Mensch empfindet Angst, der eine mehr, der andere weniger. Bei Menschen mit einer Borderline-Pers nlichkeitsst rung sind Angstgef hle oft vorherrschend. Dieses Buch widmet sich ganz dem Affekt der Angst bei Borderline-Pers nlichkeiten: Angst als Antrieb f r die Entstehung weiterer Symptome, Angst als Ausl ser f r die Ausbildung von Abwehrmechanismen und damit Angst auch als essentieller Einflussfaktor auf die Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im professionellen Setting. Hintergrund f r die Entstehung dieses Buches ist die Arbeit der Autorin in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe f r Frauen mit Pers nlichkeitsst rungen, in der vornehmlich Frauen mit einer Borderline-Pers nlichkeitsst rung betreut werden. Hier begegnet sie den ngsten der Bewohnerinnen in zahlreichen Facetten, sie werden zu einem relevanten Thema im Betreuungsalltag, beeinflussen die Beziehungsgestaltung, die p dagogische Zielplanung und fordern den Einsatz angstmindernder Methoden und Strukturen.
Más…
Datos de 12/05/2015 02:19h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-8366-7160-3, 978-3-8366-7160-6
Entrada de archivo:
9783836671606 - Saskia Nissen: Die Angst der Borderline-Persönlichkeit - Libro

(?):

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit (2009) (?)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libro
ISBN:

9783836671606 (?) o 3836671603

, en alemán, Diplomica Verlag Apr 2009, Libro en rústica, Nuevo
Neuware - Jeder Mensch empfindet Angst, der eine mehr, der andere weniger. Bei Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung sind Angstgefühle oft vorherrschend, sie scheinen das Gefühl der Angst als Grundgefühl in ihr Selbstkonzept und ihre Sicht der Welt integriert zu haben. Dieses Buch widmet sich ganz dem Affekt der Angst bei Borderline-Persönlichkeiten: Angst als Antrieb für die Entstehung weiterer wesentlicher Symptome, Angst als Auslöser für die Ausbildung der bekannten Abwehrmechanismen und damit Angst auch als essentieller Einflussfaktor auf die Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im professionellen Setting. Dem Affekt der Angst wird eine zentrale Rolle für das Verständnis der Erkrankung zugeschrieben, eine Möglichkeit, sich dem inneren Chaos der Borderline-Persönlichkeit zu nähern und praktische Interventionsmöglichkeiten auszuarbeiten. Hintergrund für die Entstehung dieses Buches ist die Arbeit der Autorin in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für Frauen mit Persönlichkeitsstörungen, in der vornehmlich Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung betreut werden. Die Symptomatik der Klientel stellt sich insbesondere zu Beginn einer Maßnahme besonders 'schillernd' dar, und weist vor dem Hintergrund von zumeist pathogenen Beziehungserfahrungen in der Vergangenheit auf den Einfluss einer existenziellen Angst hin: Hier die Angst, erneut fallen gelassen zu werden. Jede Art von Symptomverschiebungen ist an dieser Stelle möglich, was für beide Seiten bedeutet, sich unter erschwerten Bedingungen mit dem Beziehungsaufbau auseinander zu setzen. Aber auch im weiteren Verlauf werden borderline-typische Ängste, wie etwa die panische Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein oder der Veränderung den Umgang mit der Klientel maßgeblich beeinflussen. Die Angstsymptomatik wird relevantes Thema im Betreuungsalltag bleiben, wird die Beziehungsgestaltung und die pädagogische Zielplanung beeinflussen und den Einsatz angstmindernder Methoden und Strukturen einfordern. 120 pp. Deutsch
Más…
Datos de 12/05/2015 02:19h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-8366-7160-3, 978-3-8366-7160-6
Entrada de archivo:
9783836671606 - Saskia Nissen: Die Angst der Borderline-Persönlichkeit - Libro

(?):

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit (2009) (?)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libroreimpresión
ISBN:

9783836671606 (?) o 3836671603

, en alemán, Diplomica Verlag Apr 2009, Libro en rústica, Nuevo, reimpresión
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Jeder Mensch empfindet Angst, der eine mehr, der andere weniger. Bei Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung sind Angstgefühle oft vorherrschend, sie scheinen das Gefühl der Angst als Grundgefühl in ihr Selbstkonzept und ihre Sicht der Welt integriert zu haben. Dieses Buch widmet sich ganz dem Affekt der Angst bei Borderline-Persönlichkeiten: Angst als Antrieb für die Entstehung weiterer wesentlicher Symptome, Angst als Auslöser für die Ausbildung der bekannten Abwehrmechanismen und damit Angst auch als essentieller Einflussfaktor auf die Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im professionellen Setting. Dem Affekt der Angst wird eine zentrale Rolle für das Verständnis der Erkrankung zugeschrieben, eine Möglichkeit, sich dem inneren Chaos der Borderline-Persönlichkeit zu nähern und praktische Interventionsmöglichkeiten auszuarbeiten. Hintergrund für die Entstehung dieses Buches ist die Arbeit der Autorin in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für Frauen mit Persönlichkeitsstörungen, in der vornehmlich Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung betreut werden. Die Symptomatik der Klientel stellt sich insbesondere zu Beginn einer Maßnahme besonders 'schillernd' dar, und weist vor dem Hintergrund von zumeist pathogenen Beziehungserfahrungen in der Vergangenheit auf den Einfluss einer existenziellen Angst hin: Hier die Angst, erneut fallen gelassen zu werden. Jede Art von Symptomverschiebungen ist an dieser Stelle möglich, was für beide Seiten bedeutet, sich unter erschwerten Bedingungen mit dem Beziehungsaufbau auseinander zu setzen. Aber auch im weiteren Verlauf werden borderline-typische Ängste, wie etwa die panische Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein oder der Veränderung den Umgang mit der Klientel maßgeblich beeinflussen. Die Angstsymptomatik wird relevantes Thema im Betreuungsalltag bleiben, wird die Beziehungsgestaltung und die pädagogische Zielplanung beeinflussen und den Einsatz angstmindernder Methoden und Strukturen einfordern. 120 pp. Deutsch
Más…
Datos de 12/05/2015 02:19h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-8366-7160-3, 978-3-8366-7160-6
Entrada de archivo:
9783836671606 - Saskia Nissen: Die Angst der Borderline-Persönlichkeit - Libro

(?):

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit (2009) (?)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libro
ISBN:

9783836671606 (?) o 3836671603

, en alemán, Diplomica Verlag Apr 2009, Libro en rústica, Nuevo
Neuware - Jeder Mensch empfindet Angst, der eine mehr, der andere weniger. Bei Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung sind Angstgefühle oft vorherrschend, sie scheinen das Gefühl der Angst als Grundgefühl in ihr Selbstkonzept und ihre Sicht der Welt integriert zu haben. Dieses Buch widmet sich ganz dem Affekt der Angst bei Borderline-Persönlichkeiten: Angst als Antrieb für die Entstehung weiterer wesentlicher Symptome, Angst als Auslöser für die Ausbildung der bekannten Abwehrmechanismen und damit Angst auch als essentieller Einflussfaktor auf die Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im professionellen Setting. Dem Affekt der Angst wird eine zentrale Rolle für das Verständnis der Erkrankung zugeschrieben, eine Möglichkeit, sich dem inneren Chaos der Borderline-Persönlichkeit zu nähern und praktische Interventionsmöglichkeiten auszuarbeiten. Hintergrund für die Entstehung dieses Buches ist die Arbeit der Autorin in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe für Frauen mit Persönlichkeitsstörungen, in der vornehmlich Frauen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung betreut werden. Die Symptomatik der Klientel stellt sich insbesondere zu Beginn einer Maßnahme besonders 'schillernd' dar, und weist vor dem Hintergrund von zumeist pathogenen Beziehungserfahrungen in der Vergangenheit auf den Einfluss einer existenziellen Angst hin: Hier die Angst, erneut fallen gelassen zu werden. Jede Art von Symptomverschiebungen ist an dieser Stelle möglich, was für beide Seiten bedeutet, sich unter erschwerten Bedingungen mit dem Beziehungsaufbau auseinander zu setzen. Aber auch im weiteren Verlauf werden borderline-typische Ängste, wie etwa die panische Angst vor dem Verlassenwerden, dem Alleinsein oder der Veränderung den Umgang mit der Klientel maßgeblich beeinflussen. Die Angstsymptomatik wird relevantes Thema im Betreuungsalltag bleiben, wird die Beziehungsgestaltung und die pädagogische Zielplanung beeinflussen und den Einsatz angstmindernder Methoden und Strukturen einfordern. 120 pp. Deutsch
Más…
Datos de 12/05/2015 02:19h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-8366-7160-3, 978-3-8366-7160-6
Entrada de archivo:
9783836671606 - Saskia Nissen: Die Angst der Borderline-Persönlichkeit: Professionelle Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im sozialtherapeutischen Setting - Libro

(?):

Die Angst der Borderline-Persönlichkeit: Professionelle Beziehungs- und Arbeitsgestaltung im sozialtherapeutischen Setting (2009) (?)

Entrega de: EspañaAlemán del libroLibro usado, no un nuevo libro.
ISBN:

9783836671606 (?) o 3836671603

, en alemán, 120 páginas, Diplomica Verlag, Utiliza
Normalmente se envía en el plazo de 1-2 días laborable
Tapa blanda, Label: Diplomica Verlag, Diplomica Verlag, Produktgruppe: Libro, Publiziert: 2009-08-14, Studio: Diplomica Verlag
Palabras clave: Libros en idiomas extranjeros, Sociedad y ciencias sociales, Educación
Datos de 29/10/2015 22:05h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-8366-7160-3, 978-3-8366-7160-6